LZE Vertriebs GmbH-Logo


Impressum

Anbieter:
LZE Vertriebs GmbH
Münchener Str. 63
45145 Essen


Kontakt:
Telefon: +49 (0201) 890 406 - 15
Telefax: +49 (0201) 890 406 - 66
Email: vertrieb@lzessen.de
Website: www.lze-germany.com


Geschäftsführer:
André Grab
Handelsregister AG Essen
HRB 22554
Ust-IdNr: DE273678646



Datenschutzerklärung

Die LZE Vertriebs GmbH hält sich selbstverständlich an die Vorgaben der einschlägigen Datenschutzgesetze. Auf dieser Webseite erfolgt die Erhebung von personenbezogenen Daten daher nur im technisch notwendigen Umfang. Niemals werden erhobene Daten an Dritte verkauft oder aus anderen Gründen weitergegeben.

Nachstehend gibt die LZE Vertriebs GmbH einen Überblick, wie der Schutz der erhobenen Daten im Rahmen der Kundenbeziehung gewährleistet wird und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Diese Datenschutzerklärung steht jederzeit auf unserer Webseite zum Abruf bereit.
  1. Erhebung personenbezogener Daten

    Die Webseite der LZE Vertriebs GmbH kann anonym besucht werden. Die LZE Vertriebs GmbH erfährt dann lediglich einige technische Daten, die Webseite von der aus der Besucher die Webseite der LZE Vertriebs GmbH aufgesucht hat und die Unterseiten, die sich der Besucher auf der Webseite der LZE Vertriebs GmbH angesehen hat. Diese Angaben werden um Datums- und Zeitangaben ergänzt und nur zu internen statistischen Zwecken verwendet mit dem Ziel, die Webseite für die Kunden der LZE Vertriebs GmbH zu optimieren. Eine Erhebung von personenbezogenen Daten erfolgt erst, wenn der Besucher der Webseite mit der LZE Vertriebs GmbH in Kontakt tritt. Insbesondere bei der Registrierung sowie Aufgabe einer Bestellung erhebt die LZE Vertriebs GmbH personenbezogene Daten.
  2. Nutzung und Übermittlung personenbezogener Daten

    Die LZE Vertriebs GmbH erhebt, nutzt und verarbeitet die personenbezogenen Daten nur zu Zwecken der Auftragsbearbeitung, zur Pflege der Kundenbeziehung, für eigene Werbeansprachen und zur Abwicklung der Bestellung sowie des Bezahlvorgangs. Zu diesen Zwecken gibt die LZE Vertriebs GmbH die personenbezogenen Daten unter Umständen an Dienstleister weiter, die die Daten ausschließlich für die Ausführung der Warenbestellung und der Zahlungen verwenden. Die Dienstleister speichern die Daten nicht für eigene Geschäftszwecke.

    Soweit die LZE Vertriebs GmbH einer Warenlieferung auf Rechnung zugestimmt hat, behält sich die LZE Vertriebs GmbH vor, zur eigenen Kreditprüfung ggf. Bonitätsinformationen Angabe der Adressdaten abzurufen. Schutzwürdigende Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

    Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn die Einwilligung zur Speicherung widerrufen wird, wenn die Kenntnis der personenbezogenen Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

    Daten für Abrechnungszwecke und buchhalterische Zwecke werden von einem Löschungsverlangen des Kunden nicht berührt.
  3. Auskunftsrecht

    Es besteht jederzeit die Möglichkeit, im Rahmen der gesetzlichen Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes sowie des Telemediengesetzes kostenlos Auskunft über die erhobenen und ggf. gespeicherten personenbezogene Daten bei der LZE Vertriebs GmbH zu verlangen, sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

    Hierzu ist eine Kontaktaufnahme mit dem Datenschutzbeauftragen der LZE Vertriebs GmbH unter:

    LZE Vertriebs GmbH
    - Datenschutzbeauftragter -
    Münchener Str. 63
    45145 Essen

    notwendig.
  4. Cookies

    Die LZE Vertriebs GmbH verwendet Cookies. Cookies dienen dazu, die Nutzung der Webseite für den Besucher einfacher und bedürfnisorientiert zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die der vom Besucher genutzte Webbrowser bei der Nutzung der Webseite der LZE Vertriebs GmbH aufgreift und – sofern der Besucher der Webseite diese Einstellungen nicht auf seinem Computer gesperrt hat – auf seinem Computer speichert. Eine Einstellung zu Cookies kann seitens des Besuchers jederzeit über dessen Browsereinstellungen selbst festgelegt werden. Auch ohne die Aktivierung von Cookies kann die Webseite der LZE Vertriebs GmbH mit Funktionseinschränkungen und einer verminderten Bedienungsqualität genutzt werden.

    Die Verwendung von Cookies ist für die Sicherheitseinstellungen des Computers des Besuchers nicht bedenklich.
  5. Google Analytics

    Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code "gat._anonymizeIp();" erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.
    Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de
  6. Fragen, Anregungen

    Für weitere Fragen, Anmerkungen oder Anregungen im Bereich Datenschutz steht der Datenschutzbeauftragte der LZE Vertriebs GmbH gerne zur Verfügung. Dieser ist auf dem Postwege unter:

    LZE Vertriebs GmbH
    - Datenschutzbeauftragter -
    Münchener Str. 63
    45145 Essen

    zu erreichen.



Allgemeine Geschäftsbedingungen der LZE Vertriebs GmbH

Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Alle Lieferungen, Leistungen, Angebote und Angebotsannahmen der LZE Vertriebs GmbH erfolgen ausschließlich auf Grund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende oder von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden werden von der LZE Vertriebs GmbH nicht anerkannt, es sei denn, die LZE Vertriebs GmbH hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn die LZE Vertriebs GmbH in Kenntnis entgegenstehender oder von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung an den Kunden vorbehaltlos ausführt. Einer Gegenbestätigung des Kunden unter Hinweis auf seine Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen wird hiermit widersprochen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden im Sinne von § 310 Absatz 1 BGB nur gegenüber Unternehmern Anwendung und gelten auch für alle künftigen Geschäfte mit dem Kunden.
  1. Zustandekommen des Vertrags

    Alle Angebote der LZE Vertriebs GmbH sind freibleibend. Etwaige Irrtümer, der Zwischenverkauf der Ware, die Streichung eines Titels, der Lieferausschluss und eventuelle Preisänderungen bleiben vorbehalten. Die Bestellung des Kunden enthält das unwiderrufliche Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages, welches mit Eingang der Bestellung bei der LZE Vertriebs GmbH Wirksamkeit erlangt. Die LZE Vertriebs GmbH sendet dem Kunden nach Erhalt der Bestellung sodann eine Bestellbestätigung sowie eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten und diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse. Erst mit dem Zugang der Auftragsbestätigung der LZE Vertriebs GmbH ist ein Kaufvertrag über die vom Kunden bestellte Ware zustande gekommen.
  2. Preise und Zahlungsbedingungen

    Alle Lieferungen der LZE Vertriebs GmbH erfolgen zu den jeweils von der LZE Vertriebs GmbH festgelegten Preisen. Jegliche Transportkosten bei Lieferungen mit einem Netto-Warenwert unter 230,00 € trägt der Kunde, ebenso wie Zustellungs- und Nachnahmegebühren. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist nicht in den Preisen der LZE Vertriebs GmbH eingeschlossen. Diese wird in der in jeweils geltenden, gesetzlichen Höhe in der Zahlungsaufstellung vor der Absendung der Bestellung des Kunden gesondert ausgewiesen. Der in der Rechnung der LZE Vertriebs GmbH ausgewiesene Kaufpreis ist ohne Abzug innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum zur Zahlung fällig, es sei denn die LZE Vertriebs GmbH und der Kunde treffen hierzu eine anderslautende, schriftliche Vereinbarung. Die Zahlung des Kunden gilt erst dann als erfolgt, wenn die LZE Vertriebs GmbH über den Betrag tatsächlich verfügen kann. Im Falle der Bezahlung mittels von Schecks gilt die Zahlung des Kunden erst dann als erfolgt, wenn der Scheck unwiderruflich eingelöst ist. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist die LZE Vertriebs GmbH berechtigt, vom Kunden Verzugszinsen in Höhe von 8% über dem Basiszinssatz zu verlangen. Der Kunde ist zur Aufrechnung, Zurückbehaltung oder Minderung, auch wenn Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend gemacht werden, nur berechtigt, wenn die vom Kunden vorgebrachten Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder unstreitig sind. Außerdem ist der Kunde zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als der ihm zustehende Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. Wenn der LZE Vertriebs GmbH Umstände bekannt werden, die die Kreditwürdigkeit des Kunden in Frage stellen, insbesondere wenn ein Scheck des Kunden nicht eingelöst werden kann, er die Zahlungen einstellt oder beantragt worden ist, gegen ihn ein Insolvenzverfahren einzuleiten, oder wenn der LZE Vertriebs GmbH andere Umstände bekannt werden, die die Kreditwürdigkeit des Kunden in Frage stellen, so ist die LZE Vertriebs GmbH berechtigt, die gesamte Restschuld sofort fällig zu stellen. Dies gilt auch, wenn die LZE Vertriebs GmbH bereits Schecks angenommen hat. Werden die fälligen Forderungen dann nicht sofort vom Kunden bezahlt, ist die LZE Vertriebs GmbH berechtigt, die ihrem Eigentumsvorbehalt noch unterliegenden Waren auf Kosten des Kunden sicherzustellen und zurückzunehmen sowie bestehende Forderungsabtretungen den Schuldnern gegenüber offen zulegen und die Forderungen entsprechend einzuziehen. Der Kunde verpflichtet sich, der LZE Vertriebs GmbH alle hierzu notwendigen Auskünfte zu erteilen und den Beauftragten der LZE Vertriebs GmbH das Betreten der Geschäfts- und Lagerräume des Kunden zu gestatten. Außerdem ist die LZE Vertriebs GmbH in diesem Fall auch berechtigt, Lieferungen zurückzuhalten und Vorauszahlungen oder Sicherheitsleistung zu verlangen. Vorbehaltlich der Geltendmachung eines weiteren Schadens kann die LZE Vertriebs GmbH als Schadensersatz 50% des Kaufpreises der bestellten Ware fordern, sofern der Kunde nicht nachweist, dass der LZE Vertriebs GmbH ein Schaden in dieser Höhe nicht entstanden ist.
  3. Jugendschutz

    Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass alle Artikel der LZE Vertriebs GmbH im In- und Ausland gesetzlichen und/oder behördlichen Vertriebsbeschränkungen unterliegen, insbesondere Kindern und Jugendlichen nicht zugänglich gemacht oder überlassen werden dürfen. Für die Beachtung und Einhaltung der jeweiligen Jugendschutzbestimmungen, gesetzlichen Regelungen und Vertriebsbeschränkungen ist allein der Kunde verantwortlich. Der Kunde verpflichtet sich, die LZE Vertriebs GmbH von sämtlichen Ansprüchen Dritter die gegen die LZE Vertriebs GmbH aufgrund der Verletzung des Jugendschutzhinweises oder sonstiger gesetzlicher oder behördlicher Regelungen und Beschränkungen geltend gemacht werden, freizustellen. Hierzu zählen auch die angemessenen Rechtsverfolgungskosten.
  4. Eigentumsvorbehalt

    Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises sowie der Erfüllung aller sonstigen Forderungen, die der LZE Vertriebs GmbH aus der Geschäftsverbindung aus jedem Rechtsgrund gegen den Kunden zustehen, behält sich die LZE Vertriebs GmbH das Eigentum an der Ware vor. Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug, ist die LZE Vertriebs GmbH berechtigt, die Ware zurückzunehmen oder gegebenenfalls die Abtretung der Herausgabeansprüche des Kunden gegen Dritte zu verlangen. In der Zurücknahme der Ware durch die LZE Vertriebs GmbH liegt kein Rücktritt vom Vertrag, es sei denn, die LZE Vertriebs GmbH hätte dies ausdrücklich schriftlich erklärt. Nach Rücknahme der Ware ist die LZE Vertriebs GmbH zu deren Verwertung befugt. Der Verwertungserlös ist auf die Verbindlichkeiten des Kunden, abzüglich angemessener Verwertungskosten, anzurechnen. Der Kunde ist verpflichtet, die an ihn gelieferte Ware pfleglich zu behandeln. Insbesondere ist er verpflichtet, diese auf eigene Kosten gegen Feuer-, Wasser- und Diebstahlschäden ausreichend zum Neuwert zu versichern. Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter hat der Kunde den Dritten auf das Eigentum der LZE Vertriebs GmbH hinzuweisen und zudem unverzüglich schriftlich die LZE Vertriebs GmbH zu benachrichtigen. Erhebt die LZE Vertriebs GmbH Klage gegen den Dritten gem. § 771 ZPO und ist der Dritte nicht in der Lage, der LZE Vertriebs GmbH die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten dieser Klage zu erstatten, haftet der Kunde für den der LZE Vertriebs GmbH entstandenen Ausfall. Auch sonstige Kosten und Schäden, die der LZE Vertriebs GmbH durch jeglichen Zugriff eines Dritten auf die Vorbehaltsware entstehen, trägt der Kunde. Der Kunde ist berechtigt, die Ware im Rahmen eines ordentlichen Geschäftsganges weiterzuverkaufen. Zu anderen Verfügungen ist der Kunde nicht berechtigt, insbesondere nicht zu Sicherungsübereignungen und/oder Verpfändungen. Der Kunde tritt der LZE Vertriebs GmbH bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des vereinbarten Rechnungsbetrages (einschließlich Umsatzsteuer) ab, die dem Kunden aus der Weiterveräußerung gegen seine Abnehmer oder Dritter erwachsen. Zur Einziehung dieser Forderung bleibt der Kunde auch nach der Abtretung ermächtigt. Die Befugnis der LZE Vertriebs GmbH, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt hiervon unberührt. Die LZE Vertriebs GmbH verpflichtet sich aber, die Forderung nicht einzuziehen, solange der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen aus den vereinnahmten Erlösen nachkommt, nicht in Zahlungsverzug ist und insbesondere kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt ist oder Zahlungseinstellung vorliegt. Tritt aber einer der vorgenannten Fälle ein, kann die LZE Vertriebs GmbH verlangen, dass der Kunde der LZE Vertriebs GmbH die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt gibt, alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazugehörigen Unterlagen aushändigt und dem Schuldnern bzw. Dritten die Abtretung mitteilt. Die LZE Vertriebs GmbH verpflichtet sich, die ihr zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Kunden insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert ihrer Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 20 % übersteigt. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt der LZE Vertriebs GmbH.
  5. Lieferbedingungen

    Sofern nicht beim Angebot anders angegeben, bringt die LZE Vertriebs GmbH die Ware innerhalb von 2 Werktagen nach Zahlungseingang in den Versand. Bei Lieferung auf Rechnung oder Zahlung per Lastschrift bringt die LZE Vertriebs GmbH die Ware, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, innerhalb von 2 Werktagen nach Zustellung der Auftragsbestätigung in den Versand.
  6. Gewährleistung

    Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Gewährleistungsrechte des Kunden setzen voraus, dass dieser die Lieferung der LZE Vertriebs GmbH nach Empfang unverzüglich auf ihre Ordnungsmäßigkeit überprüft hat und seinen nach Maßgabe der § 377, 378 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß nachgekommen ist. Insbesondere ist der Kunde verpflichtet, unverzüglich zu überprüfen, ob die gelieferte Ware sonstige Mängel aufweist. Minder- oder Falschlieferungen sowie etwaige erkennbare Mängel und sonstige Beanstandungen kann der Kunde nur innerhalb von sieben Tagen nach erfolgtem Wareneingang schriftlich unter Angabe der Lieferschein Nummer bei der LZE Vertriebs GmbH geltend gemacht werden. Verspätete Rügen finden keine Berücksichtigung. Soweit ein von der LZE Vertriebs GmbH zu vertretender Mangel der Kaufsache vorliegt, ist die LZE Vertriebs GmbH nach ihrer Wahl zur Mangelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Im Falle der Mangelbeseitigung trägt die LZE Vertriebs GmbH alle zum Zwecke der Mangelbeseitigung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere die Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten, soweit sich diese nicht dadurch erhöhen, dass die Kaufsache nach einem anderen Ort als dem Zustellungsort der Ware beim Kunden gebracht wurde. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Kunden - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. Die LZE Vertriebs GmbH haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind. Insbesondere haftet die LZE Vertriebs GmbH nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden. Sofern die LZE Vertriebs GmbH schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzt, ist die Haftung auf den vertragstypischen Schaden begrenzt. Der Kunde ist verpflichtet, auf Aufforderung der LZE Vertriebs GmbH die beanstandete Ware umgehend zurückzusenden. Die Rücksendung erfolgt auf Kosten des Kunden.
  7. Datenschutz

    Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages werden von der LZE Vertriebs GmbH Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet. Beim Besuch des Internetangebots der LZE Vertriebs GmbH werden die aktuell vom Kunden verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem des genutzten PC sowie die vom Kunden betrachteten Internetseiten protokolliert. Rückschlüsse auf personenbezogene Daten sind der LZE Vertriebs GmbH damit jedoch nicht möglich und auch nicht beabsichtigt. Die personenbezogenen Daten, die der Kunde der LZE Vertriebs GmbH bei einer Bestellung oder per E-Mail mitteilen (z. B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit dem Kunden und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem der Kunde die LZE Vertriebs GmbH die Daten zur Verfügung gestellt hat. Die LZE Vertriebs GmbH gibt die Daten der Kunden nur an das mit der Lieferung beauftragte Versendungsunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Ware notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen gibt die LZE Vertriebs GmbH die Zahlungsdaten der Kunden an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter. Die LZE Vertriebs GmbH versichert, dass diese die personenbezogenen Daten des Kunden im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass die LZE Vertriebs GmbH hierzu gesetzlich verpflichtet wäre oder der Kunde vorher ausdrücklich eingewilligt hat. Soweit die LZE Vertriebs GmbH zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nimmt, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten. Personenbezogene Daten, die der LZE Vertriebs GmbH über die Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie der LZE Vertriebs GmbH anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen. Sollte der Kunde mit der Speicherung seiner personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, wird die LZE Vertriebs GmbH auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung der Kundendaten veranlassen. Auf Wunsch erhält der Kunde unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die die LZE Vertriebs GmbH über ihn gespeichert hat. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung von personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten kann sich der Kunde an Herrn Michael Zingsheim unter 0201 8137-232 wenden.
  8. Verlinkung auf Internetseiten Dritter

    Soweit die LZE Vertriebs GmbH in ihrem Internetangebot auf die Webseiten Dritter verweist oder verlinkt, kann die LZE Vertriebs GmbH keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Websites übernehmen. Insbesondere hat die LZE Vertriebs GmbH keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte. Daher wird dem Kunden seitens der LZE Vertriebs GmbH empfohlen, die jeweiligen Datenschutzerklärungen der Drittunternehmen bzw. Drittanbieter gesondert prüfen.
  9. Urheber- und Leistungsschutzrechte

    Sämtliche von der LZE Vertriebs GmbH vertriebenen Waren sind urheberrechtlich geschützt, wobei die Nutzung für den Privatgebrauch (nicht öffentliche Wiedergabe) erlaubt ist. Der Kunde verpflichtet sich daher, die von der LZE Vertriebs GmbH gelieferten Waren ausschließlich an Privatpersonen weiterzuverkaufen bzw. zu vermieten. Jede darüber hinausgehende gewerbliche Nutzung, insbesondere die Kopierung oder Vervielfältigung der Ware ist ausdrücklich untersagt und wird sowohl strafrechtlich als auch zivilrechtlich verfolgt. Für jeden einzelnen Fall der vorsätzlichen oder fahrlässigen Zuwiderhandlung gegen vorbenannte Bedingung zahlt der Kunde eine Vertragsstrafe in Höhe von jeweils 10.000,00 €.
  10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand, Schlussbestimmung

    Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus sämtlichen Rechtsbeziehungen zwischen der LZE Vertriebs GmbH und dem Kunden ist für beide Vertragsparteien Essen. Für sämtliche Streitigkeiten aus der Rechtsbeziehung zwischen dem Kunden und der LZE Vertriebs GmbH gilt Essen als ausschließlicher Gerichtsstand. Für die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und der LZE Vertriebs GmbH gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen sind einvernehmlich so umzudeuten oder durch wirksame Bedingungen zu ersetzen, dass der angestrebte wirtschaftliche Erfolg erreicht wird.